Strandtag auf Gran Turk Island

Gran Turk Island gehört zu den Turks and Caicos Islands und ist englisches Überseegebiet. Für Kreuzfahrer erschlossen wurde die Insel erst im Jahr 2006 durch den Bau einer modernen und weitläufig angelegten Hafenanlage in Cockburn Town. Unter anderem verfügt die Anlage über einen großen Pool, zahlreiche Geschäfte Restaurants und Bars, sowie über einen eigenen Strand direkt am Schiff.
Heute gilt Gran Turk Island immer noch als Geheimtipp und punktet mit viel unberührter Natur, weißen Traumstränden und vielen Schnorchel- und Tauchspots.

AIDAluna im Hafen von Cockburn Town

Schon beim Einlaufen am frühen Morgen hat man eine fantastische Sicht auf die unberührte Insel und unser Entertainment Manager hat mit seiner Aussage „Wir parken direkt am Strand.“ nicht untertrieben. Ganz im Gegenteil: Das Paradies lag uns quasi direkt zu Füßen.
Wer seinen Geldbeutel schonen möchte, kann auf Gran Turk Island einen schönen Tag am Strand verbringen ohne dabei Geld auszugeben.

Blick von AIDAluna auf den Strand

Entspannung am SunRay Beach

Der SunRay Beach befindet sich in direkter Sichtweite zum Schiff. Wenn man den Tag an diesem Strand verbringen möchte, empfehlen wir direkt morgens von Bord zu gehen, um eine der kostenfreien Liegen in der zweiten Reihe zu ergattern.
Gerade wenn noch ein anderes Kreuzfahrtschiff im Hafen liegt, kann sonst sehr schnell alles belegt sein.
Am Eingang zum Strand wurden wir bereits von einem Einheimischen abgefangen, der uns zwei Liegen und einen Sonnenschirm für 25 Dollar angeboten hat.
Allerdings wollten wir uns das noch überlegen, was sich im Nachhinein echt gelohnt hat. Die Liegen weiter hinten unter den Palmen sind nämlich kostenfrei und es war dort auch um einiges ruhiger als weiter vorne direkt am Wasser.

Klares Wasser am SunRay Beach

Entgegen vieler Erfahrungsberichte im Internet war das Wasser am SunRay Beach sehr klar und sauber, Algen waren auch überhaupt nicht vorhanden.
Wir haben natürlich die Chance genutzt, waren schnorcheln und konnten viele Fische beobachten. Damit hatten wir wirklich nicht gerechnet bei einem Strand, der sich direkt am Schiff befand und waren einfach nur begeistert.

Klare Sicht unter Wasser
Fisch in Sicht!

Der Hauptgrund warum wir diesen Strand für unseren Entspannungstag ausgewählt haben hatte allerdings etwas mit unserer Kussmundschönheit zu tun. Schon vor der Reise haben wir recherchiert und festgestellt, dass sich das Schiff an diesem Strandabschnitt am besten fotografieren lässt. Eine bessere Fotolocation hatten wir wohl noch nie und vor einer AIDA haben wir vorher auch noch nie gebadet. Alleine deshalb waren wir von dem Strand begeistert.

Unsere Kussmundschönheit vom Strand aus fotografiert
So nah kommt man wohl nicht so oft vom Wasser aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.